Aktuelles

10.11.2019 Herbstabschlussübung Feuerwehr Sterbfritz

Die Feuerwehr Sterbfritz hatte sich für diese Übung das ehemalige Areal

der Firma Karl Knothe in der Dorfmitte ausgesucht.

Durch die Lage des Gebäudes konnten auch die Bürger die Arbeit der Wehr

beobachten.

 

Es wurde ein Zimmerbrand im Obergeschoss des Gebäudes mit fünf

vermissten Personen, welche durch die Jugendfeuerwehr gestellt wurden,

angenommen. Zu der durch Wehrführer Heiko Röll geplanten Übung, wurden

neben der Wehr Sterbfritz auch die DRK Bereitschaft Sinntal und die Drehleiter der Feuerwehr Schlüchtern eingesetzt. Somit konnten die eingesetzten Kräfte sowohl in einem Innenangriff über das Treppenhaus, als auch über die Drehleiter zur Personenrettung eingesetzt werden.

 

An der Übung waren 17 Kameradinnen und Kameraden der Wehr Sterbfritz,

5 Mitglieder der Jugendfeuerwehr sowie 2 Kameraden der Wehr Schlüchtern

und 3 Kameraden der DRK Bereitschaft Sinntal beteiligt.

Nach der Rettung der Vermissten wurden diese den Einsatzkräften des DRK übergeben.


10.11.2019 Dienstsportgruppe Feuerwehr Sterbfritz

Nach dem Besuch der Kletterhalle in Künzell waren sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sterbfritz einig: Das war das bisherige Highlight der Dienstsportgruppe! Unter Anleitung von Vladimira Kruskova konnten Theorie und Praxis vom sicheren Klettern gelernt und auch gleich erprobt werden. Allen war klar, dass das nicht das letzte Mal war, dass die Kameraden der Feuerwehr die Höhen der Kletterhalle erklimmen.


Zu Beginn des Jahres wurde die Idee geboren eine Dienstsportgruppe innerhalb der Einsatzabteilung zu bilden. Ziel sollte es sein, die Leistungsfähigkeit zu erhalten und fit für neue, immer anspruchsvollere Herausforderungen zu sein.


Nachdem Wehrführer Heiko Röll die Formalitäten geregelt hatte und der Dienstsport in den Dienstplan eingebaut wurde, ging es auch zügig los. Ein regelmäßiges Walking-Angebot wurde geschaffen und gerne von den Kameraden wahrgenommen.


Da auch der Spaß nicht zu kurz kommen sollte, unternahm man zwischendurch gemeinsam eine Wandertour, deren Abschluss ein geselliges Beisammensein in einer Gaststätte bildete.


Für die Wintermonate ist, mit freundlicher Unterstützung eines ortsansässigen Physiotherapeuten, ein, auf die Bedürfnisse eines Feuerwehrmanns zugeschnittenes Indoor-Programm, geplant.


Wehrführer Heiko Röll und der Verantwortliche Kamerad Marcel Jäger freuen sich über eine rege Teilnahme und sagen "Danke" an alle, die das Angebot nutzen und an jene, die mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

„Einer für alle alle für einen!“

Letzte Einsätze

Stand: 10.12.2019

01.12.2019 Brandsicherheitsdienst

49

Am Weihnachtsmarkt in der Burg in Schwarzenfels wurde von der Feuerwehr Schwarzenfels ein Brandsicherheitsdienst durchgeführt.


30.11.2019 Brandsicherheitsdienst

48

Am Weihnachtsmarkt in der Burg in Schwarzenfels wurde von der Feuerwehr Schwarzenfels ein Brandsicherheitsdienst durchgeführt.


22.11.2019 Fehlalarm

47

Die Feuerwehren Mottgers und Sterbfritz wurden zu einer eingeklemmten Person in einer Garage gerufen. Der Verunfallte sollte unter einem PKW eingeklemmt sein. An der angegebenen Adresse konnte jedoch niemand aufgefunden werden. Es stellte sich heraus, dass sich der Anrufer zu Hause befand und halbschlafend einen Unfall im Fernsehen gesehen hatte. Daraufhin hatte er den Notruf gewählt. Die Polizei, der Rettungsdienst sowie ein Löschfahrzeug sind zur Sicherheit zum Wohnort des Anrufers gefahren, um sicherzustellen, dass ihm wirklich nichts zugestoßen ist. Anschließend wurde der Einsatz beendet.