Aktuelles

26.12.2019 Werbekampagne "112 Sei Dabei"

Auszug aus einer Pressemitteilung der Gemeinde Sinntal

 

90 Jahre Freiwillige Feuerwehr Sannerz mit Werbekampagne „112 sei dabei“

 

Im Jahr 2019 feierte die Freiwillige Feuerwehr Sannerz ihr 90-jähriges Bestehen zusammen mit dem 45. Geburtstag der Jugendfeuerwehr Sannerz und war Ausrichter des Gemeinde-Feuerwehrtages. Zum Festauftakt wurde nach Einbruch der Dunkelheit mit Abordnungen aller Ortsteilwehren sowie der DRK-Bereitschaft Sinntal ein Luftbild mit dem Aufruf „112 sei dabei“ aufgenommen.

 

Mit dieser Werbekampagne setzen die Freiwillige Feuerwehr Sannerz, die Ortsteilfeuerwehren und das DRK Sinntal ein Zeichen für das Ehrenamt in der Feuerwehr als starke Gemeinschaft. Nur gemeinsam sind die Freiwilligen Feuerwehren den stetig wachsenden Aufgaben sowie Herausforderungen gewachsen und können der Bevölkerung in allen Notlagen zu jeder Tages- und Nachtzeit wirksam und effektiv helfen.

 

„112 sei dabei“ steht gleichzeitig für die Sensibilisierung der Bevölkerung für das anspruchsvolle und vielfältige Aufgabengebiet der Freiwilligen Feuerwehren. Traditionell sind die Freiwilligen Feuerwehren ehrenamtlich der Garant für den Bevölkerungsschutz in Deutschland. Das ist für die Aktiven in den Feuerwehren selbstverständlich. Durch viele Veränderungen in unserer Gesellschaft und die zurückgehende Bereitschaft, dieses wichtige Ehrenamt in einer Freiwilligen Feuerwehr zu übernehmen, ist es längst nicht mehr selbstverständlich, dass der flächendeckende Bevölkerungsschutz auch zukünftig ehrenamtlich garantiert werden kann.

 

Ein herzlicher Dank gilt dem Team von Luftbild Osthessen, allen beteiligten Kameradinnen und Kameraden sowie den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schlüchtern und dem Sportverein Alania Sannerz für die Unterstützung.


24.12.2019 Weihnachtsgrüße 2019

 

Werte Feuerwehr- Kameradinnen und -Kameraden,

Werte Freunde der FF Sinntal.

 

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein schönes besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2020.

 

Wir möchten uns für die gute Zusammenarbeit und für das was ihr für die

FF Sinntal getan habt bedanken.

 

Besonders wünschen wir Euch und Euren Familien für das

 Jahr 2020 viel Glück und besonders Gesundheit.

 

Wir freuen uns auf eine sehr gute kameradschaftliche Zusammenarbeit

im Jahre 2020 mit euch allen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Freiwillige Feuerwehr Sinntal

Gemeindebrandinspektion

 

Thomas Gärtner und Marcel Müller


11.12.2019 Neues TSF-W für den Standort Neuengronau

Heute haben wir unser neues TSF-W für den Standort Neuengronau bei der Firma BTG in Görlitz abgeholt.

 

Technische Daten zum Fahrzeug:

- DIN: 14530-17

- Radstand: 3.750 mm

- Motorleistung: 180 PS

- Zul. Gesamtmasse: 7.200 kg

- Fahrzeugabmessungen (LxBxH): 6.300 x 2.300 x 2.800 mm

- Besatzung: 1/5

- Pumpentyp: PFPN 10-1000

- Löschwasserbehälter: 750 l

 

Besonderheiten:

- LED-Frontblitzer

- Rückfahrkamera

- LED-Umfeldbeleuchtung

- Pneumatischer Lichtmast mit 4 LED-Scheinwerfern

- Wassersauger

- Tauchpumpe

- Beleuchtungssatz

- Stromerzeuger

- Lüfter

Letzte Einsätze

Stand: 17.01.2020

13.01.2020 Öl auf Wasser

4

Die Feuerwehren Oberzell, Sterbfritz und Weichersbach wurden alarmiert, da sich auf einem Gewässer in Oberzell Öl befand. Es wurden Ölsperren errichtet um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Der Verursacher hat im Anschluss eine Fachfirma für die Beseitigung beauftragt.


07.01.2020 Ausgelöster Rauchwarnmelder

3

Die Feuerwehren Mottgers, Schwarzenfels und Weichersbach wurden alarmiert, da in einem Wohnhaus in Weicherbach ein Rauchmelder auslöste. Dort angekommen, stellte sich allerdings heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.


07.01.2020 BrANDmeldeanlage

2

Die Feuerwehr Sterbfritz wurde durch die Brandmeldeanlage eines Altenheims in Sterbfritz alarmiert. Es handelte sich dabei allerdings um einen Fehlalarm, der durch Bauarbeiten ausgelöst wurde.